Globe Traveller Voyager

Was Globe Traveller einzigartig macht? Innovationen und Details!

MODIFIZIERTE DÄCHER

Durch diese zusätzliche Veränderungen am Dach konnte ein kalppbares Faltbett realisiert werden. Auch wenn es ausgeklappt ist, kann man die Dinette noch uneingeschränkt nutzen. Alle Modelle der Serien Voyager und Pathfinder haben dadurch eine Fahrzeughöge von 300 cm. Dadurch beträgt die Stehhöhe im Innenraum in der Dinette 210 cm und im hinteren Wohnbereich 195 cm.
 

KLAPPBETT IM BUG

Die runterziehbaren Klappbetten gehören zur Standardausrüstung in Fahrzuegen der Voyager und Pathfinder Serien. Dieses einmalige System weckt bei allen Begeisterung. Was zunächst aussieht wie ein Schrank, kann einfach in ein ausreichend großes Bett (187 x 134 cm) umgewandelt werden. Dennoch kann man den Bereich darunter uneingeschränkt nutzen. 
 

DIE FAHRRAD-GARAGE

Eine bei Radfahrern sehr beliebte Lösung ist die Fahrrad-Garage. Sie kann in den Serien Pathfinder und Explorer auf einem 636 cm Chassis im Z-Grundriss realisiert werden. Zwei Fahrräder können auf einem ausziehbaren Gestell leicht in die Garage ein- und ausgeladen werden.

MODIFIZIERTE HECKTÜREN

Die Standardtüren des Kastenwagens sind durch eine GFK-Rückwand ersetzt worden, die zusätzlichen Platz im Innenraum ermöglicht. Die gewonnene Fußbodenlänge beträgt 12 cm. Eine große Heck-Klappe bietet einen komfortablen Zugang zur Garage. Aus Sicherheitsgründen wird diese mit Zentralverriegelung verschlossen. Das GFK-Heck wird in den Serien Active und Voyager verbaut.
 

SCHIEBETÜR IM INNENRAUM

Privatsphäre ist vor allem für Familien mit Kindern wichtig. Gleichzeitig ist es auf engem Raum eine Herausforderung, diese Privatsphäre zu ermöglichen.
Die Schiebetür ist Satndard bei allen Fahrzeugen mit dem X-Grundriss sowie im Voyager XS. Tagsüber ist sie nicht bemerkbar. Nachts schließt sie das Schlafzimmer und trennt es damit vom vorderen Wohnbereich ab.
 

DOPPELTER BODEN

Kastenwagen mit sehr hohem Dach (H3) sind die Basis, um eine wirklich wintertaugliche Variante zu erhalten. Diese Fahrzeuge werden für die Serien Explorer, Pathfinder und Voyager verwendet. Ein doppelter Boden unter dem gesamten Wohnbereich mit guter Isolierung ermöglichen eine ganzjährige Nutzung